Habib Koité & Eric Bibb Trio

Popkultur // Artikel vom 22.11.2015

Das Zusammentreffen eines der herausragenden amerikanischen Blues-Protagonisten und des einflussreichen Musikers aus Afrika war schon beim „Zeltival“ 2012 einer der Höhepunkte.

Eric Bibbs auf Folk, Blues und Singer/Songwritertum gebettete hypnotisierende Samtstimme ergänzt der aus Mali stammende Sänger und Gitarrist Habib Koité um Rock, Klassik und zeitgenössische Einflüsse aus unterschiedlichen Kulturen, allen voran die traditionelle Musik seiner Vorfahren: Mit einer besonderen Spieltechnik imitiert er den Klang des N’goni, ein Saiteninstrument der Jäger Malis. Dritter im Bund ist Perkussionist Mama Koné. -pat

So, 22.11., 19 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Enjoy Jazz 2017

Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2017

Ein paar herrlich bunte Vögel kommen in die Metropolregion.

>   mehr lesen...