Haken

Popkultur // Artikel vom 08.06.2016

Mit seinem dritten Album ist das Londoner Sextett also auch dort gelandet, wo jede vorzeigbare Pro-Metal-Band hingehört: beim Label Inside Out Music.

Anfangs noch stark am Sound von Dream Theater orientiert, haben die Mannen um Ross Jennings (Gesang) und Richard Henshall (Gitarre/Keyboard) ihren eigenen Stil herausgearbeitet – melodiös, hymnisch, verspielt, hart und melancholisch, ohne das Genre revolutionieren zu wollen.

Und mit dem April-Release „Affinity“ treten Haken an, das hohe Niveau von „The Mountain“ zu halten. Support: Arkentype und Rendezvous Point. -pat

Mi, 8.6., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...