Haken

Popkultur // Artikel vom 08.06.2016

Mit seinem dritten Album ist das Londoner Sextett also auch dort gelandet, wo jede vorzeigbare Pro-Metal-Band hingehört: beim Label Inside Out Music.

Anfangs noch stark am Sound von Dream Theater orientiert, haben die Mannen um Ross Jennings (Gesang) und Richard Henshall (Gitarre/Keyboard) ihren eigenen Stil herausgearbeitet – melodiös, hymnisch, verspielt, hart und melancholisch, ohne das Genre revolutionieren zu wollen.

Und mit dem April-Release „Affinity“ treten Haken an, das hohe Niveau von „The Mountain“ zu halten. Support: Arkentype und Rendezvous Point. -pat

Mi, 8.6., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...