Hans Söllner

Popkultur // Artikel vom 29.01.2016

Unermüdlich feindet er seit über drei Jahrzehnten den (Frei-)Staat an.

Mittlerweile sind die Dreads ab und Hans „Dampf“ Söllner schaut nicht nur in den Augen des „Münchner Merkurs“ aus wie ein in Würde gealterter Indianer. Einer, „der schon ein paar Schlachten geschlagen hat, ein bisschen Bart, das Gesicht furchig, der Blick stechend“.

Heiligabend feierte der bayerische Rebell aus dem Berchtesgadener Land seinen Sechzigsten; zuvor hat ihm der österreichische Journalist Christian Seiler die Lebensbeichte abgenommen: „Freiheit muss weh tun – Mein Leben“ heißt seine Autobiografie, in der Söllner erzählt, wie er vom Arbeiterkind zum Kochlehrling zum liedermachenden Kifferidol und Bühnenbandredner wurde, den er diesmal solo mit Klampfe gibt. -pat

Fr, 29.1., 20 Uhr, Festhalle Durlach, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …




Abgesagt: New Noise Konzerte

Popkultur // Artikel vom 12.12.2021

Mit dem ausverkauften Gig von Heaven Shall Burn sind New Noise & Them Bones Mitte November wieder ins Konzertgeschäft eingestiegen.

Weiterlesen …




Oddarrang

Popkultur // Artikel vom 11.12.2021

Mit ihrem fünften Album behauptet sich die finnische Supergroup an der Spitze der nordeuropäischen Musiklandschaft.

Weiterlesen …


Rap-, Hip-Hop- & Singer/Songwriter-Contest

Popkultur // Artikel vom 10.12.2021

RapperInnen aus Karlsruhe und Ettlingen, DJs, die Urban Dance School plus die Ausstellung „Graffiti trifft Literatur“ repräsentieren die Hip-Hop-Szene der Region.

Weiterlesen …