Hardrock im Pianoformat

Popkultur // Artikel vom 07.03.2009

Es herrscht kein Mangel an Leuten, die sich auf irgendeine Weise an den Klassikern der Hardrock- und Metalgeschichte vergehen.

Jetzt gibt es Stairway To Heaven, Smoke On The Water, Highway To Hell, Jump und weitere Kracher nicht mehr nur im Polka- (Eläkeläiset), Alleinunterhalter- (Mambo Kurt), Indiepop- (Hellsongs) oder Bollock-Country-Stil (The Boss Hoss), sondern endlich auch im kammermusikalischen Gewand.

Das Programm „HardRock Variationen in es-Moll für Klavier und Akkordeon“ von Sascha Bendiks und seinem Kompagnon Simon Höneß wurde 2008 mit dem Jurypreis der St. Ingberter Pfanne ausgezeichnet. -mex

Sa, 7.3., 20.30 Uhr, Jubez
www.jubez.de
www.saschabendiks.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...