Heiss – Tribute To Nina Hagen Band

Popkultur // Artikel vom 23.04.2010

Man muss schon ziemlich durchgeknallt sein, um ausgerechnet die Songs der Nina Hagen Band zu covern.

Antje Schumacher und ihre Band Heiss tun dies – stilecht, voller Inbrunst  und dabei so nah am Original wie es eben nur geht.

Die Zeitreise führt 30 Jahre zurück, als Nina Hagen mit Spliff als Backingband  mit Songs wie „TV-Glotzer“, „Superboy“ oder „Rangehn“ die deutsche Popmusik revolutionierten und so nebenbei die Blaupause für die NDW entwickelten.

Im Fokus von Heiss stehen ausnahmslos die beiden legendären Alben „Nina Hagen Band“ und „Unbehagen“. Großes Kino jenseits normaler Cover-Konzerte! -rw

Fr, 23.4., 21 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe-Nordstadt
www.mikadokultur.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.