Hubert von Goisern

Popkultur // Artikel vom 13.10.2012

Nach seiner opulent instrumentierten Donau-Tournee und dem epischen Album „S’ Nix“ hat sich der im November den Sechzigsten feiernde Sänger aus dem Salzkammergut reduziert.

Auf der Ziehharmonika wird er von seiner jungen „musikalischen Guerillaeinheit“ begleitet, die nur noch aus Gitarre, Bass und Schlagzeug besteht. So schlicht – mal treibend, melancholisch reflektierend, dann wieder zärtlich versonnen – interpretiert er aktuell seinen Alpenrock.

Nach intensivem Auskundschaften in den vergangenen 15 Jahren schließt der Lustschreier auf seiner „Brenna tuats“-Tour an den Ausgangspunkt seines musikalischen Schaffens an. -pat


Sa, 13.10., 20 Uhr, Europahalle Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL