Hudson

Popkultur // Artikel vom 09.07.2018

Eine Supergroup, die der Bezeichnung alle Ehre macht.

Beim „Hudson“-Projekt treffen gleich vier virtuose Jazz-Giganten aufeinander. Jack DeJohnette (Drums), John Scofield (Gitarre), John Medeski (Keyboard) und Scott Colley (Bass) leben allesamt im New Yorker Hudson River Valley und spielen seit zig Jahren auf den großen Bühnen dieser Welt. Eigene Nummern treffen auf Songs von Bob Dylan, Joni Mitchell und Jimi Hendrix. -er

Mo, 9.7., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL