Hudson

Popkultur // Artikel vom 09.07.2018

Eine Supergroup, die der Bezeichnung alle Ehre macht.

Beim „Hudson“-Projekt treffen gleich vier virtuose Jazz-Giganten aufeinander. Jack DeJohnette (Drums), John Scofield (Gitarre), John Medeski (Keyboard) und Scott Colley (Bass) leben allesamt im New Yorker Hudson River Valley und spielen seit zig Jahren auf den großen Bühnen dieser Welt. Eigene Nummern treffen auf Songs von Bob Dylan, Joni Mitchell und Jimi Hendrix. -er

Mo, 9.7., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.