Shantel & Alice Phoebe Lou

Popkultur // Artikel vom 12.07.2018

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpften.

Jetzt feiert der Disko-Partizane „30 Years of Club Guerilla“ und stellt seine Neverending-Tour unters Motto „Shantology“. „The Bucovina Club Years“, die erste von schlussendlich drei Best-of-Platten, widmet sich den Balkan-Pop-Jahren und spannt einen Bogen von den späten 90ern bis ins Jahr 2007.

Am Folgeabend verbindet die in Südafrika aufgewachsene Berlinerin Alice Phoebe Lou die musikalischen Einflüsse ihrer beiden Lebensstationen mit Einflüssen aus Soul, Blues und Jazz, sowie der markanten Sopran-Stimme, die Passanten schon zu ihrer Zeit als Straßenmusikern aus dem Tritt gebracht hat. -pat

Shantel & Bucovina Club Orkestar: Do, 12.7.; Alice Phoebe Lou: Fr, 13.7., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.