Impro in der Kirche

Popkultur // Artikel vom 01.10.2008

Das unermüdliche Forum Freie Musik präsentiert einmal mehr einen hochkarätigen Improvisations-Künstler.

Diesmal den Schweizer Perkussionisten Christian Wolfarth. Der Züricher weiß auf seinen selbstgebauten Klangkörpern stets mit phantasie- und effektvollem Spiel zu begeistern. Nach einem Solo-Set wird Wolfarth mit den Homies Roland Spieth (Trompete) und Rüdiger Blank (Keyboards/Electronics) im Trio zu den Drumsticks greifen. Und da das Ganze bei freiem Eintritt (!) stattfindet: Bitte, ihr lieben Leut’, keine Angst vor schrägen Tönen, sondern ruhig mal reinschnuppern in die zu Unrecht als elitär verschriene Welt der freien Improvisation! -th


Fr, 3.10., 20 Uhr, Lutherkirche, Gottesauer Platz

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 04.11.2020

Sein zehntes Studioalbum „Go“ führt den Trompeter und Songwriter Nils Wülker in die elegante Elektronik.





Popkultur // Tagestipp vom 04.11.2020

Blues-Rock-Fans lassen sich den Auftritt des Briten sicher nicht entgehen!





Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2020

Während im neuen Domizil im Passagehof die Handwerker Vollgas geben, bildet die „Jam Session“ mit Schlag-zeuger Stefan Günther-Martens und Bassist Torsten Steudinger das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.