In Extremo

Popkultur // Artikel vom 27.12.2011

Das Septett um Einhorn Michael Rhein ist ja schon seit dem 2008er „Sängerkrieg“ mehr Rock als Mittelalter.

Mit ihrem von Letzte Instanz losgeeisten Schlagzeuger Florian Speckardt alias Specki T.D., der seit diesem Jahr Gründungsmitglied Reiner Morgenroth ersetzt, hat In Extremos zehntes Studioalbum „Sterneneisen“ (Vertigo/Universal Music) nochmals einen deutlichen Mainstream-Metal-Einschlag erhalten. Wer echte Spielmänner hören möchte, muss bei Corvus Corax bleiben. -pat

Do, 29.12., 20 Uhr, Europahalle Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.