Irish Spring Festival 2012

Popkultur // Artikel vom 15.03.2012

Das Dutzend jährlicher „Irish Spring“-Festivaltourneen ist voll und zum ersten Mal macht die 2012 ausschließlich aus Iren bestehende Musikerkarawane auch in Landau halt.

Der Jubiläumsjahrgang wartet mit einer eigens gegründeten All-Star-Band auf: Tulsk vereinen Flötist Alan Doherty, Sänger Alan Burke, Sean Regan (Geige) und Kelvin Busher (Bass); mit Emma O’Sullivan kommt die Meisterin des Sean Nós Dance, der Urform des irischen Tanzes.

Das Geiger-Trio Fidil und die Schwesterncombo The Henry Girls vervollständigen das zum Finale gemeinsam die Bühne einnehmende Line-Up des bedeutendsten keltischen Frühlings-Folk-Festivals hierzulande. -pat

Fr, 16.3., 20 Uhr, Altes Kaufhaus, Landau
www.irishspring.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.