Italo-Gothic-Metal

Popkultur // Artikel vom 25.02.2010

Wer Italien nur mit Eros Ramazzotti, Zucchero und Gianna Nannini verbindet, braucht offenbar eine Nachhilfestunde in Sachen Musik.

Denn das Land, wo die Zitronen blühen, beliefert uns in schöner Regelmäßigkeit mit Düster-Kapellen. Die wahrscheinlich bekannteste ist Lacuna Coil.

Mit ihrem Sound zwischen Gothic, New Metal e un poco di Pop konnte die Mailänder Band um Cristina Scabbia inzwischen sogar in den USA punkten. Ihr kürzlich erschienenes fünftes Studioalbum „Shallow Life (Century Media) stieg dort auf Platz 16 der Charts ein. -mex


Do, 25.2., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe
www.substage.de
www.lacunacoil.it
www.myspace.com/lacunacoil

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...