Italo-Gothic-Metal

Popkultur // Artikel vom 25.02.2010

Wer Italien nur mit Eros Ramazzotti, Zucchero und Gianna Nannini verbindet, braucht offenbar eine Nachhilfestunde in Sachen Musik.

Denn das Land, wo die Zitronen blühen, beliefert uns in schöner Regelmäßigkeit mit Düster-Kapellen. Die wahrscheinlich bekannteste ist Lacuna Coil.

Mit ihrem Sound zwischen Gothic, New Metal e un poco di Pop konnte die Mailänder Band um Cristina Scabbia inzwischen sogar in den USA punkten. Ihr kürzlich erschienenes fünftes Studioalbum „Shallow Life (Century Media) stieg dort auf Platz 16 der Charts ein. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.