Jacob Karlzon 3

Popkultur // Artikel vom 13.05.2013

Jacob Karlzon 3 heißt sein Klaviertrio, das zweifellos zu den klangvollsten überhaupt gehört.

Weil der schwedische Jazz-Pianist nur zu gerne experimentiert: Mal lässt er programmierte Elektro-Sounds hören, dann hat sein Keyboard plötzlich etwas von einer Rock-Gitarre.

„Technorganic“ nennt der Steinway-Artist diese Spielart, die er mit seinen JK3-Gefährten Hans Andersson (Kontrabass) und Robert Mehmet Ikiz (Schlagzeug) auf dem „The Big Picture“-Nachfolger „More“ weiter ausbaut.

INKA verlost 3 x 2 Tickets fürs Konzert im Tempel. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Do, 16.5. unterm Stichwort „Technorganic“. -pat

Fr, 17.5., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...