The Fang

Popkultur // Artikel vom 15.05.2013

Die US-Oldschool-HC-Band aus der Bay Area dürfte mit zu den legendärsten und meistdiskutierten Acts der Szene gelten.

Als Quasi-Kids nahmen sie seit 1980 Wut- und Nihilismusbündel wie „Fun with Acid“ oder „Everybody makes me puke“ auf, gründeten das Label Boner Records und wurden durch eine tragische Drogeneskapade des Frontmanns aus der Bahn geworfen.

Seit 1995 wiedervereint, treten sie mittlerweile als fünfköpfige Besetzung auf und klingen laut eigener Aussage wie zu ihren besten Zeiten, sprich: wie das Live-Line Up von 85-86. -swi


Mi, 15.5., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …




Abgesagt: New Noise Konzerte

Popkultur // Artikel vom 12.12.2021

Mit dem ausverkauften Gig von Heaven Shall Burn sind New Noise & Them Bones Mitte November wieder ins Konzertgeschäft eingestiegen.

Weiterlesen …