Jazz Classix: A Tribute To Sonny Rollins

Popkultur // Artikel vom 17.07.2017

Obama ist sein Fan.

Er gilt als der letzte noch lebende Gründervater des modernen Jazz und selbst mit 86 ist er noch nicht müde: „Ich liebe diese Songs“, sagt Sonny Rollins über die alten Standards. „Um eine wirkliche Beziehung zum 21. Jahrhundert herzustellen, darf man sich aber nicht auf sie verlassen.“

Die exzentrische Saxofonlegende ruht sich nicht aus. Das macht ihn, der einst auf der Brooklyn Bridge übte, weil er seine schwangere Nachbarin nicht stören wollte, und der das Solo-Spiel um ausschweifende Assoziationsketten erweitert hatte, zum dringenden Anlass für ein Tribute-Konzert. Das Christian Steuber Quartett nimmt sich der Aufgabe an. -fd

Mo, 17.7., 20 Uhr, Jubez (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2019

Zum 50. Jubiläum des Jazzclubs Karlsruhe gestalten die Macher ein spannendes und buntes Festival.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Geht’s im Ländle um starke Stimmen, kommt man an der Stuttgarter Jazz- und Soul-Sängerin Fola Dada nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Hardcore-Punk, Crust oder Grind steht beim zweiten „Distival“ im P8 auf dem Programm.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Die im britischen Punk der 70er verwurzelten Argentinier tragen ihre Herkunft schon im Namen.



Popkultur // Tagestipp vom 20.09.2019

Raul Jaurena erzählt auf seinem Bandoneon Tango-Geschichten voller Sinnlichkeit und Poesie.