Jazz meets Classics

Popkultur // Artikel vom 01.05.2018

Eine Premiere, die es in sich hat!

Jazzer Sebastian Studnitzky (Klavier, Trompete, Electronics) und Sebastian Manz, Soloklarinettist des SWR Symphonieorchesters, widmen sich Leonard Bernstein. Das unkonventionelle Projekt der beiden „Echo“-Preisträger verbindet Jazz und Klassik zu einer eigenständigen Tonsprache.

Dazu gesellen sich Ljiljana Borota und Christian Knebel, die ausgehend von Debussy eine Hommage an selten gespielte französische Klaviermusik zu vier Händen zu gestalten. -er

Di, 1.5., 19 Uhr, Schloss Neuenbürg, Fürstensaal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.