Jazz meets Classics

Popkultur // Artikel vom 01.05.2018

Eine Premiere, die es in sich hat!

Jazzer Sebastian Studnitzky (Klavier, Trompete, Electronics) und Sebastian Manz, Soloklarinettist des SWR Symphonieorchesters, widmen sich Leonard Bernstein. Das unkonventionelle Projekt der beiden „Echo“-Preisträger verbindet Jazz und Klassik zu einer eigenständigen Tonsprache.

Dazu gesellen sich Ljiljana Borota und Christian Knebel, die ausgehend von Debussy eine Hommage an selten gespielte französische Klaviermusik zu vier Händen zu gestalten. -er

Di, 1.5., 19 Uhr, Schloss Neuenbürg, Fürstensaal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.