Jazz meets Classics

Popkultur // Artikel vom 01.05.2018

Eine Premiere, die es in sich hat!

Jazzer Sebastian Studnitzky (Klavier, Trompete, Electronics) und Sebastian Manz, Soloklarinettist des SWR Symphonieorchesters, widmen sich Leonard Bernstein. Das unkonventionelle Projekt der beiden „Echo“-Preisträger verbindet Jazz und Klassik zu einer eigenständigen Tonsprache.

Dazu gesellen sich Ljiljana Borota und Christian Knebel, die ausgehend von Debussy eine Hommage an selten gespielte französische Klaviermusik zu vier Händen zu gestalten. -er

Di, 1.5., 19 Uhr, Schloss Neuenbürg, Fürstensaal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2019

Zum 50. Jubiläum des Jazzclubs Karlsruhe gestalten die Macher ein spannendes und buntes Festival.





Popkultur // Tagestipp vom 13.10.2019

Für sein Kinderlieder-Trio setzt sich „Across The Border“- und „Ahead To The Sea“-Sänger Jochen Kröner den Seeräuberhut auf und bespaßt Drei- bis Zehnjährige, Eltern und alle anderen Zuhörer zwischen Kita und Kneipe mit Punk-, Reggae-, Ska-, Chanson- und Folk-beeinflussten Mitsingstücken.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Geht’s im Ländle um starke Stimmen, kommt man an der Stuttgarter Jazz- und Soul-Sängerin Fola Dada nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Hardcore-Punk, Crust oder Grind steht beim zweiten „Distival“ im P8 auf dem Programm.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Die im britischen Punk der 70er verwurzelten Argentinier tragen ihre Herkunft schon im Namen.