Jazzclub Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 22.11.2013

Um das Schlachthof-Areal als Karlsruher Jazz-Hochburg ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, haben Jazzclub und Tollhaus seit Mitte Oktober mehrere Termine unter dem Motto „Fallin’ in Jazz“ gebündelt.

Ein kompaktes Gegenangebot zum parallel im Rhein-Neckar-Raum stattfindenden Vorzeigefestival „Enjoy Jazz“ also. Neben dem „SWR2 New Jazz Meeting“ (Fr, 22.11., Tollhaus) steht auch das in Kooperation mit dem Tempel veranstaltete Konzert von Jo Bartmes (Do, 21.11., 20 Uhr, Im Schlachthof, siehe Extratipp) unter dem neuen Banner.

Außer der Reihe: die musikalische Hommage des Bernard Struber Jazztetts (Fr, 15.11., 20 Uhr) an die französische Dichterin Louise Labbé und das vollkommen losgelöste schwedische Free-Jazz-Trio The Thing (So, 24.11., 20 Uhr) mit seinem Mix aus Jazz und Noise, Avant Rock und Punk. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.