Jazztage Kraichtal 2013

Popkultur // Artikel vom 22.06.2013

Nach dem Frühstart im Februar gehen die „Kraichtaler Jazztage“ zum Hauptteil über.

Auf The Art Of Duo X (Sa, 22.6.) in Person von Heinz Sauer (Saxofon) und Michael Wollny (Piano) folgen die Shootingstars des deutschen Jazz: das Jan Prax Quartet (Sa, 29.6.) mit dem Unteröwisheimer Basser Tilman Oberbeck.

Weiter geht’s mit dem Wasserfuhr-Quartett (Fr, 5.7.) der Brüder Julian (Trompete) und Roman (Piano). Ergänzt werden die abendlichen Konzerte durch Peter Lehels „Hoppel Hoppel Rhythm Club“ (Fr, 28.6., 10.30 Uhr, Eisenhutschule Unteröwisheim) für Kids. Den späten Schlusspunkt setzt dann Hammond-Orgler Brian Auger (22.10.) und sein Oblivion Express. -pat

Historische Kelter, Kraichtal-Bahnbrücken, jeweils 20 Uhr, jazztage-kraichtal.jimdo.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.