Jazztage Kraichtal 2013

Popkultur // Artikel vom 22.06.2013

Nach dem Frühstart im Februar gehen die „Kraichtaler Jazztage“ zum Hauptteil über.

Auf The Art Of Duo X (Sa, 22.6.) in Person von Heinz Sauer (Saxofon) und Michael Wollny (Piano) folgen die Shootingstars des deutschen Jazz: das Jan Prax Quartet (Sa, 29.6.) mit dem Unteröwisheimer Basser Tilman Oberbeck.

Weiter geht’s mit dem Wasserfuhr-Quartett (Fr, 5.7.) der Brüder Julian (Trompete) und Roman (Piano). Ergänzt werden die abendlichen Konzerte durch Peter Lehels „Hoppel Hoppel Rhythm Club“ (Fr, 28.6., 10.30 Uhr, Eisenhutschule Unteröwisheim) für Kids. Den späten Schlusspunkt setzt dann Hammond-Orgler Brian Auger (22.10.) und sein Oblivion Express. -pat

Historische Kelter, Kraichtal-Bahnbrücken, jeweils 20 Uhr, jazztage-kraichtal.jimdo.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.