Jean-Philippe Bordier Trio

Popkultur // Artikel vom 15.04.2016

In klassischer Triobesetzung mit Orgel und Schlagzeug präsentiert der Pariser Gitarrist Jean-Philippe Bordier auf seinem neuen Album „Morning Glory“ ausnahmslos Eigenkompositionen.

Die speisen sich stilistisch aus der Tradition eines Wes Montgomery über George Benson bis zu Rare-Grooves und enthalten somit einen frischen Mix aus Swing, Funk und Latin.

Fr, 15.4., 20.30 Uhr, Musikantebuckl, Oberotterbach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.