Jesus Volt

Popkultur // Artikel vom 30.11.2012

Bluesrock aus Paris.

Die französische Band Jesus Volt existiert sein mehr als zehn Jahren und kommt jetzt schon zum dritten Mal nach Herrenwies.

Sie spielt einen typisch französischen Mix aus Blues der 40er und 50er Jahre, Funk der 70er und einem guten Schuss Rock’n’Roll; ihr 2005er Album „In Stereo“ wurde von Nick-Cave-Producer Tony Cohen aufgenommen.


Fr, 30.11., 21 Uhr, Turning Point, Herrenwies

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.