Joan Armatrading

Popkultur // Artikel vom 07.03.2010

Das 17. Studioalbum ist anders als die Vorgänger und doch typisch.

Denn Stillstand war noch nie ihr Ding. Nach der Grammy-nominierten CD „Into The Blues“ wendet sich Joan Armatrading auf „This Charming Life“ (Hypertension Music/Soulfood) nun dem Rock zu.

Und zwar ausschließlich. Alle Songs hat die bodenständige Multiinstrumentalistin (Gitarre, Keyboards, Gesang) selbst geschrieben, eingespielt und produziert. Die Inspiration: Gefühle und Beobachtungen aus dem alltäglichen Leben.

Im Rahmen der Tour steht ein Querschnitt ihres Schaffens auf dem Programm, darunter sicher auch zeitlose Songs wie „Love And Affection“, „Show Some Emotion“ und „Drop The Pilot“. -er

So, 7.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe
www.tollhaus.de
www.joanarmatrading.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...