Johanna Zeul

Popkultur // Artikel vom 31.07.2008

Der Ruf ihrer fantastischen Bühnenauftritte eilt dem ersten Album (Gold und Tier/Broken Silence) der jungen, in Berlin lebenden Österreicherin weit voraus.

Johanna Zeul gehört zur neuen Gilde der von allen Stilfesseln befreiten rockenden Singer-Songwriterinnen, die punk’n-wavig voll ihr Herz in die Stimme legen. Wild, quirlig, charming, ungeschminkt quer durch die Stile. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.