John Coffey

Popkultur // Artikel vom 05.12.2015

„Wie das Getränk, nur ein bisschen anders geschrieben.“

In der Tat haben sich John Coffey nach dem jesusgleichen gutmütigen Riesen aus Stephen Kings „The Green Mile“ benannt. Und wenn die niederländischen Schnauzbartträger auf „The Great News“ ihre Gitarrenhälse nach oben reißen, gibt’s keine Verschnaufpause in diesem respektlosen Feuerwerk aus Hardcore, Metal, Punk und Modern Rock, meterhohen Verstärkerwänden, knüppelharten Drums und fiesem Gekeife. Support: die Sheffielder Jazzcore- und Mathcore-Band Rolo Tomassi. -pat

Sa, 5.12., 19 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.