John Coffey

Popkultur // Artikel vom 05.12.2015

„Wie das Getränk, nur ein bisschen anders geschrieben.“

In der Tat haben sich John Coffey nach dem jesusgleichen gutmütigen Riesen aus Stephen Kings „The Green Mile“ benannt. Und wenn die niederländischen Schnauzbartträger auf „The Great News“ ihre Gitarrenhälse nach oben reißen, gibt’s keine Verschnaufpause in diesem respektlosen Feuerwerk aus Hardcore, Metal, Punk und Modern Rock, meterhohen Verstärkerwänden, knüppelharten Drums und fiesem Gekeife. Support: die Sheffielder Jazzcore- und Mathcore-Band Rolo Tomassi. -pat

Sa, 5.12., 19 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...




Ladysmith Black Mambazo

Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2018

Die stimmgewaltige, in den 60er Jahren gegründete Gruppe wurde durch die Graceland-Tour mit Paul Simon weltbekannt, war aber zuvor schon eine kulturelle Institution in Südafrika.

>   mehr lesen...