Jon Spencer Blues Explosion

Popkultur // Artikel vom 02.05.2012

70er-Jahre-Hemden, ausgestellte Hosen, Zuhälter-Lederjacken und hochhackiges Schuhwerk.

Das ist die Uniform, in der Blues Explosion aus Big Apple ihren ureigenen Feedback-Blues auf die Bühne bringen. Rock’n’Roll, Funk, Soul, HipHop, das sind die Zutaten, aus denen dieser zusammengebraut ist.

Hervorgegangen aus der Noiserockband Pussy Galore huldigen die New Yorker seit nunmehr über zwei Dekaden Jerry Lee Lewis, James Brown und John Lee Hooker. -mex

Mi, 2.5., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...




Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...




Battle Beast

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Die finnischen Heavy Metaller „Battle Beast“ um Powerfrau Noora Louhimo melden sich mit dem neuen Album „Bringer Of Pain“ zurück.

>   mehr lesen...