Joo Kraus & Tales in Tones Trio

Popkultur // Artikel vom 18.02.2017

Joo Kraus & Tales in Tones Trio

Als eine Hälfte von Tab Two wurde er bekannt, als Explorateur in Acid-Jazz-Gefilden, als Jazzer, der sich mit Drum’n’Bass und Trip-Hop beschäftigt.

Er jazzifizierte Michael Jackson und war Sideman bei DePhazz und der Jazzkantine genauso wie bei Kraan und BAP oder gar Tina Turner. Und er komponiert, improvisiert und trompetiert untentwegt weiter: Joo Kraus. Er und das Tales in Tones Trio (Ralf Schmid, Veit Hübner, Torsten Krill) sind zusammen „Joo Jazz!“. Das sollte als Ansage reichen. -fd

Sa, 18.2., 20 Uhr, Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Psyka Underground Experience 2017

Popkultur // Artikel vom 25.05.2017

Das vierte „Psyka“-Festival lässt wegen Renovierungsarbeiten in der Fleischmarkthalle bis Herbst 2018 auf sich warten.

>   mehr lesen...




Alpen Avantgarde Festival

Popkultur // Artikel vom 28.04.2017

Mit seinem zweiteiligen „Alpen Avantgarde Festival“ bläst das Jubez den „Heimattage“-Marsch!

>   mehr lesen...




Candelilla

Popkultur // Artikel vom 27.04.2017

Ihr letztes Album spielten sie mit Steve Albini komplett live ein.

>   mehr lesen...




Bejarano & Microphone Mafia

Popkultur // Artikel vom 27.04.2017

84-jährig ging Esther Bejarano, eine der letzten Überlebenden des Mädchenorchesters von Auschwitz, 2009 unter die Hip-Hopper.

>   mehr lesen...




Tubes & Wires

Popkultur // Artikel vom 27.04.2017

„Ein Sound, als würde man nachts im Urwald Autoscooter fahren.“

>   mehr lesen...




Decibelles

Popkultur // Artikel vom 26.04.2017

Im Bandnamen der Decibelles steckt eigentlich alles, was über das Mädelstrio aus Lyon zu sagen wäre.

>   mehr lesen...