KA Rocks! & Hand Of Doom 2018

Popkultur // Artikel vom 15.06.2018

Einen Querschnitt der besten Livebands aus Karlsruhe unter freiem Himmel abseits von Mainstream und Kommerz versammelt Plattenladen- und „Backbite Records“-Betreiber Moritz Schröder beim erstmalig veranstalteten Open Air „KA Rocks!“ (Fr, 15.6.).

Nach Jahren wieder auf der Bühne stehen dabei die Orgel-Punk-Legenden Royal Turds, dazu kommen die frischformierten und im Ansatz nach Joy Division klingenden Indecision, die aus dem Hackerei-Umfeld stammenden Punk’n’Roller Sickboyz, die Hard’n’Heavy-Bruderschaft Sons Of Sounds, Alternative-Country/Americana-Singer/Songwriter Tom Mess unplugged und die schwer von Porcupine Tree und Deftones beeinflussten Prog-Rocker Futile.

Ein echtes Brett wird tags drauf das auf demselben wetterfest-gepflasterten Neureuter Gelände angesetzte ebenfalls neue Schwesterfestival „Hand Of Doom“ (Sa, 16.6.) mit den Heavy-Kapellen Earth Ship, Naevus, Iron & Stone, Kavrila, Codeia, Boden und Ratlord. -pat

Fr, 15.6. + Sa, 16.6., je 18 Uhr, Unterer Dammweg 8, Karlsruhe (!!!verlegt in Die Stadtmitte bzw. abgesagt!!!)
www.karocks.de
www.hand-of-doom.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.