Karan Casey

Popkultur // Artikel vom 29.10.2008

Mit Karan Casey gibt sich eine der klangvollsten Stimmen der grünen Insel die Ehre.

Die mit zahlreichen Preisen dekorierte Irin schlägt in ihren sparsam arrangierten Liedern (eigenen wie überlieferten) einen zauberhaft-melancholischen Ton an, der zu Herzen geht. Liebe und Leid, Abschied und Kampf.

Die irische Seele ist eine geschundene und doch auch voller Zuversicht. Mit ihrem nunmehr sechsten Solo-Album „Ships In The Forest“ im Gepäck bereitet uns Casey einen keltisch-kontemplativen Konzertabend erster Güte. -th


Do, 30.10., 20 Uhr, Reithalle, Rastatt
www.karancasey.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...