„Killing Me Softly“-Sextett

Popkultur // Artikel vom 22.04.2007

Die Kompositionen des Gitarristen und Bandleaders Harald Kille bilden den losen Bezugsrahmen für die Improvisationen des „Killing Me Softly"-Sextetts.

Neben kraftvollen Tuttipassagen haben die Musiker in der Besetzung mit Trompete, Tenorsax, Bass, Gitarre, Drums, Percussion und Stimme auch Raum für ruhigere, intime Momente. Zusätzliche Klangfarben bringt an diesem Abend Flötist Burkhard Jäckle von den Münchner Philharmonikern ins Spiel. -th

So, 22.4., 20.15 Uhr, Kabarett in der Orgelfabrik, KA-Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL