Kraus Frink & Georg Conrad

Popkultur // Artikel vom 16.02.2017

Victor Kraus und Martin Frink haben sich noch nie auf eine Sache beschränkt.

Das Percussion-Duo, das sich an der Karlsruher Musikhochschule fand, spielt Minimal Music und vertont Stummfilme, hat ein breites Repertoire an Neuer Musik und schreibt eigene Kompositionen. Abstrakt, groovig, soundforschend, energetisch – alles möglich.

Neuerdings arbeiten Kraus Frink mit Georg Conrad zusammen, seinerseits Hälfte des kölschen Elektronik-Duos Coma aus dem Hause Kompakt. Conrads Synthie-Ströme sickern zwischen die Drumsounds und laden genauso zum Tanz wie zum genauem Hinhören. -fd

Do, 16.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.