KSDS - Karlsruhe sucht den Superschurken

Popkultur // Artikel vom 19.09.2011

Weichgespülte Castingshows, in denen der schmalztriefendste Schnulzsänger und die süßesten Klimperwimpern gesucht werden, sind sowas von out.

Heute heißt es: Karlsruhe sucht den Superschurken! Z-Movies, die Alte Hackerei und INKA präsentieren das Live-Casting für alle, die mal so richtig ihre böse Seite raushängen lassen wollen. Gesucht wird die fiese Persönlichkeit für die Rolle des Superschurken in dem geplanten No-Budget-Filmdrama „Dangerman III“.

Also ran an den Ideen-Giftschrank! Eine schurkische Biografie ersinnen, das Kostüm entwerfen, einen finsteren Plan aushecken – dann geht die Bewerbung mit aussagekräftigem Bild an karlsruhe-sucht-den-superschurken@web.de und darf am 15.10. beim Casting in der Hackerei repräsentiert werden. Die Jury besteht aus Starproduzent Lex Vizzini, Superhelden-Spezialist Ritchie Stravinski, Hundebundestrainerin Suzy Frizzante und Dangerman Poppe höchstpersönlich, moderieren wird Tex Dixigas.

Der erste Preis: die filmische Hauptrolle als Superschurke! Der zweite Preis: die Rolle als rechte Hand des Superschurken, der dritte Preis: eine Nebenrolle in „Dangerman III“, einem Film, dessen Story noch nicht steht, weil noch keiner weiß, gegen wen oder was der Superheld in schockierender Mission diesmal antreten wird... -bes

Sa, 15.10., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe - präsentiert von INKA
karlsruhes-superschurken.jimdo.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.