Kupferdächle

Popkultur // Artikel vom 28.04.2014

Im Pforzheimer Jugendkulturtreff geht diesen Monat der Punk ab!

Bei der „Alles für alle bis alles alle ist“-Musikorgie kommt er über Attitüdenstatus noch nicht großartig hinaus, wenn die Ohrbooten (Di, 29.4.) obendrein Reggae, Ragga, Ska, Electro und Dubstep ins Gewühl werfen. Davor gibt’s HipHop im weitesten Sinne mit Smith & Smart.

Songwriter Nicolas Sturm stimmt auf die sich mehr und mehr vom Punk entfernenden Hamburger Findus (Mi, 16.4.) und ihr drittes Album „Vis a vis“ ein. Definitiv noch Punkrock sind dagegen Radio Havanna (Fr, 25.4.), die mit ihrer aktuellen Scheibe „Alerta“ und The Detectors Alarm machen. Voll Karacho ist auch beim Stuttgarter Trio Schmutzki (Mi, 3.4.) im Doppel mit den Alternative Rockern Royal Tea Club angesagt.

Und zum gepflegten Runterkommen schichten in der Reihe „Acoustic Sounds“ Le gâteau forêt noire (Sa, 26.4.) Jazz auf Electro auf Pop auf Rock. Beginn: jeweils 20 Uhr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.