Kuu

Popkultur // Artikel vom 06.11.2014

Von Zappa bis Balla (-de, nicht Balla Balla, obwohl, vielleicht auch das...) – so können es Kuu.

Die sind eine Jazzband, eigentlich, vielleicht auch nicht – stellenweise klingt das gleichzeitig wie Punk oder Sonic Youth, und die Stimme von Jelena Kuljic könnte manchmal auch als Synthie oder Turntable-Cutz durchgehen. „Eine Mischung aus Stahl und dunkler Schokolade“, verrät die Bio. Zwei Gitarristen (Kalle Kalima und Frank Möbus) und ein Drummer (Christian Lillinger) stehen Kuljic beiseite, so die weiteren Fakten. Das Debütalbum formuliert derweil im Titel: „Sex gegen Essen“. Muss noch mehr gesagt werden? -fd

Do, 6.11., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2020

Max Giesinger hat mit seiner Akustikplatte „Die Reise“ ein neues Album auf den Markt gebracht.





Popkultur // Tagestipp vom 27.06.2020

Karlsruhes „Uhrensohn“ gibt ein Vorladengaleriekonzert.