Lamuzgueule

Popkultur // Artikel vom 14.07.2014

Von Oriente bis Vanguarde – Electroswing bleibt das Musikding der Stunde!

So wie in der Liveshow von Lamuzgueule bekommt man den Mix aus elektronischer Tanzmucke und Swing allerdings selten zu hören: Die im zeitgenössischen Retrostil auftretende achtköpfige Truppe aus Grenoble um Charlot Beretta und Mitsängerin Camilla Colt stellt ihr Album „Bada Boom Boom Swing“ vor, auf dem man mit Saxofon, Gitarre, Violine, Schlagzeug und Bass stets etwas versetzt dem ewigen Anachronismus frönt.

Zum Konzert im Tempel verlosen wir dreimal das neue Album. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Sa, 13.9. unterm Stichwort „Bada Boom Boom Swing“. Postadresse nicht vergessen! -pat


Sa, 13.9., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe - präsentiert von INKA

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.