Lautenbacher Blaskapelle

Popkultur // Artikel vom 24.01.2016

Die oberhalb des Bodensees gelegene Dorfgemeinschaft Lautenbach ist eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft für jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung.

Hier wurde 1985 die Lautenbacher Blaskapelle gegründet, die sich unter der Leitung von Jean Christoph Klockenbring einen hervorragenden Ruf als Inklusionsvorzeigeprojekt erspielt hat.

Bei ihren lebensfrohen Zirkusmusikklängen denkt bereits nach wenigen Takten kein Zuhörer mehr an die vermeintlichen Unterschiede zwischen Gehandicapten und Nicht-Gehandicapten. -pat

So, 24.1., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.