Le Grand Uff Zaque

Popkultur // Artikel vom 19.11.2013

Mit ihrer Stil-Melange aus flinken Raps, cheesy Gesangslinien, jazzy Sax-Solos und analogen Synthie-Sounds hat das sechsköpfige Ekstase-Ensemble auch außerhalb Karlsruhes ein fettes Ausrufezeichen gesetzt!

Live-Drum’n’Bass ist da nur die halbe Wahrheit. Denn aus jeder zweiten Note spricht der Jazz, den Le Grand Uff Zaque bis zur totalen Tanzbarkeit verbiegen.

Nach erfolgreicher Crowdfunding-Finanzierung sind Maximilian Williams (Keyboard), Marcel Prestel (Saxofon), Jonathan Zacharias (Schlagzeug), Merten Lindorf (Bass), Rapper Sebastian Moser und Sängerin Laura Oyewale mit ihrer neuen EP auf „This Is Shanghai“-Tour. -pat

Mi, 20.11., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.