Le Grand Uff Zaque

Popkultur // Artikel vom 19.11.2013

Mit ihrer Stil-Melange aus flinken Raps, cheesy Gesangslinien, jazzy Sax-Solos und analogen Synthie-Sounds hat das sechsköpfige Ekstase-Ensemble auch außerhalb Karlsruhes ein fettes Ausrufezeichen gesetzt!

Live-Drum’n’Bass ist da nur die halbe Wahrheit. Denn aus jeder zweiten Note spricht der Jazz, den Le Grand Uff Zaque bis zur totalen Tanzbarkeit verbiegen.

Nach erfolgreicher Crowdfunding-Finanzierung sind Maximilian Williams (Keyboard), Marcel Prestel (Saxofon), Jonathan Zacharias (Schlagzeug), Merten Lindorf (Bass), Rapper Sebastian Moser und Sängerin Laura Oyewale mit ihrer neuen EP auf „This Is Shanghai“-Tour. -pat

Mi, 20.11., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.