Le Grand Uff Zaque

Popkultur // Artikel vom 19.11.2013

Mit ihrer Stil-Melange aus flinken Raps, cheesy Gesangslinien, jazzy Sax-Solos und analogen Synthie-Sounds hat das sechsköpfige Ekstase-Ensemble auch außerhalb Karlsruhes ein fettes Ausrufezeichen gesetzt!

Live-Drum’n’Bass ist da nur die halbe Wahrheit. Denn aus jeder zweiten Note spricht der Jazz, den Le Grand Uff Zaque bis zur totalen Tanzbarkeit verbiegen.

Nach erfolgreicher Crowdfunding-Finanzierung sind Maximilian Williams (Keyboard), Marcel Prestel (Saxofon), Jonathan Zacharias (Schlagzeug), Merten Lindorf (Bass), Rapper Sebastian Moser und Sängerin Laura Oyewale mit ihrer neuen EP auf „This Is Shanghai“-Tour. -pat

Mi, 20.11., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



ßpaced #12

Popkultur // Tagestipp vom 25.11.2017

Die Anstoß e.V. präsentiert coolen Hip Hop zum Sofabouncen ab nachmittags mit neuen Turntable-Konzepten von DJ Stean und fetten Bässen von Karaboga.

>   mehr lesen...




Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...