Liedermachermonster

Popkultur // Artikel vom 13.04.2011

Die Monsters Of Liedermaching stehen für die ultimative Verbindung zwischen der Kraft des Rock’n’Roll und deutscher Lyrik.

Burger (Frontmann der Punkrocker Die Schröders), Fred Timm (Ex-Norbert und die Feiglinge), Labörnski, Rüdiger Bierhorst, Pensen und Tottovic Kalkül singen von weinenden Fröschen, drachenliebenden Rittern, Urlaubsreisen im Herzblatthubschrauber oder, banal, vom Hunger auf Döner.

Die Songs der Monsters lassen uns die Lachmuskeln anspannen. Und wenn sich dann noch hier und da eine sanfte Ballade einschleicht, muss sich auch der letzte Zweifler eingestehen, dass die Wandergitarren ihren Zauber niemals verloren haben. -mex

Do, 14.4., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...




Teesy

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

„Wünschdirwas“ ist Teesys zweites Album, das mit der Single „Jackpot“ (mit Cro) auch einen veritablen Hit enthielt.

>   mehr lesen...