Liedermachermonster

Popkultur // Artikel vom 13.04.2011

Die Monsters Of Liedermaching stehen für die ultimative Verbindung zwischen der Kraft des Rock’n’Roll und deutscher Lyrik.

Burger (Frontmann der Punkrocker Die Schröders), Fred Timm (Ex-Norbert und die Feiglinge), Labörnski, Rüdiger Bierhorst, Pensen und Tottovic Kalkül singen von weinenden Fröschen, drachenliebenden Rittern, Urlaubsreisen im Herzblatthubschrauber oder, banal, vom Hunger auf Döner.

Die Songs der Monsters lassen uns die Lachmuskeln anspannen. Und wenn sich dann noch hier und da eine sanfte Ballade einschleicht, muss sich auch der letzte Zweifler eingestehen, dass die Wandergitarren ihren Zauber niemals verloren haben. -mex

Do, 14.4., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...