Live-Party zum Saisonstart

Popkultur // Artikel vom 23.09.2009

Von der zehnköpfigen Band um den Durmersheimer Gebläse-Freak Norbert Moritz gibt’s zwar keine Tonträger, dafür gastierte die Band schon auf dem Montreux Jazz Festival und vor 25 Jahren auf dem allerersten „Fest“ in Karlsruhe.

Mit fünf Bläsern spielt die Gruppe stilechten Funk und Soul, wie er in den 70ern und 80ern auch von Legenden wie Tower Of Power oder „Blood, Sweat & Tears“ kam.

Mit „Oldie“- oder Coverrock hat das allerdings gar nix zu tun. Tolle vokale Unterstützung bei dieser klag-Party zum Saisonstart kommt von Soulsänger Mario Götz. -rowa

Do, 24.9., 20 Uhr, klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.