Local Crippel Night

Popkultur // Artikel vom 07.11.2008

Und wieder heißt es Local Crippel Night.

The Ordinary Me aus dem Rhein-Main-Gebiet spielen sachichmal Postpunk, mal eher abgedreht, aber ohne Kreischorgien, mal mehr grooveorientiert, auf jeden Fall aber nicht uninteressant. Rome Asleep gehen „ein wenig“ abgepfiffener und trashiger zu Werke, während Ende Oktober aus Karlsruhe, Freiburg und München eher Düstercore praktizieren. Wer es mag, wenn es in den Gehirnwindungen kratzt, wird hier seine Freude haben. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.