Locas In Love & Corey Harris

Popkultur // Artikel vom 21.04.2016

Volles Programm bietet das Jubez an diesem Abend auf beiden Bühnen.

Stefanie Schrank und Björn Sonnenberg sind Herz und Hirn des leicht unterm Radar als Ausnahmeband etablierten Kölner Quartetts Locas In Love, das im kleinen Saal sein zwischen Noise-Folk, Indie-Rock und klassischem Singer/Songwritertum zu verortendes neues Album „Kalender“ vorstellt.

Im großen Saal zu Gast: Corey Harris, der neben Otis Taylor, Keb’ Mo’, Eric Bibb, R. L. Burnside und Alvin Youngblood Hart zu den bedeutendsten Musikern der nachgewachsenen Generation gehört und seinen rauen Acoustic Delta Blues mit unterschiedlichen Einflüssen von New Orleans über die Karibik bis nach Afrika kombiniert. -pat

Do, 21.4., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Quota & Monoxside

Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2017

Heute Abend gehört das Substage-OG den Gold­städtern.

>   mehr lesen...