Locrian, Scott Kelly & Chve

Popkultur // Artikel vom 18.01.2016

Neurosis-Mitgründer Scott Kelly ist eine Institution in Sachen Post-Metal, Hardcore und Noise.

Für seinen Alleingang kramt er seine erste, 2001 veröffentlichte Akustikplatte „Spirit Bound Flesh“ heraus. Begleitet wird Kelly von Chve, dem Projekt von Colin H. Van Eeckhout, besser bekannt als Frontmann der belgischen Post-Metal-Band Amenra, der im Vorprogramm sein Premierensolo „Rasa“ anspielt.

Headliner des Abends sind Locrian. Das Experimental-Metal-Untergangspropheten-Trio stellt sein nagelneues Album „Infinite Dissolution“ vor. -pat

Mo, 18.1., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...