Lucky Ginger

Popkultur // Artikel vom 19.03.2010

Den Namen könnte sich auch Bob Ross ausgedacht haben.

Ob der auf Punkrock stand, ist freilich nicht überliefert. Bei Frontmann Joe Astray und seinen Mannen können die musikalischen Vorlieben dagegen als gesichert gelten: Geradliniger, melodischer, politischer Hardcore-Punk.

Von daher erfinden Lucky Ginger das Rad auf ihrem zweiten Longplayer „Solution“ nicht gerade neu, dafür läuft’s aber richtig rund. Den Kollegen bei ihrer Release-Party etwas unter die Arme greifen werden die grandiosen Neo-Folk-Rocker Perry O’Parson.

Unvergessliche Live-Band, wer sie noch nicht kennt: Anschauen! Vervollständigt wird die Menage à trois von Delorean mit Hardcore-Punk aus Südbayern. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL