Madsen

Popkultur // Artikel vom 03.06.2011

Auf „Labyrinth“-Tour präsentieren Madsen ihr viertes Album.

Der Familienbetrieb aus Prießeck im Wendland – drei der fünf Gründungsmitglieder stellen die Gebrüder Madsen – bietet die bewährte Mischung aus Indie-Rock, Pop und Punk.

Doch wo der Indie-Spirit regiert, herrscht ja oft ein Hang zum Problematisieren. Die alles entscheidende Frage lautet dann: Spaß haben, darf man das? Auch mal die Sonnenseiten des Lebens besingen? Hemmungslos auf die Tonne hauen? Madsen nehmen sich einfach das Recht, es zu tun. -mex

Sa, 4.6., 20 Uhr Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Kohi-Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Wer hat’s erfunden?

>   mehr lesen...




Kasalla

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Kasalla kommen aus Köln und sind im Dialekt unterwegs.

>   mehr lesen...