Madsen-Ersatztermin

Popkultur // Artikel vom 29.10.2008

Besonders live lassen die Jungs aus dem Norden nichts anbrennen. Wenn sie denn können. Nach der krankheitsbedingten Absage steht jetzt der Nachholtermin fest.

Am Mi, 14.1. greifen die Dauerbrenner des jungen Deutschrock um den genesenen Sänger Sebastian in Gitarrensaiten und Co. Und das sehr zur Freude ihrer Fans, die in den Konzerten jede noch so kleine Wendung in den Songs feiern, als gäbe es morgen keine Rockmusik mehr.

Mit ihrem dritten Album machen sich Madsen nun auf, ihre Anhänger erneut im Sturm zu erobern. Das Klangbild ist etwas rauer und rotziger (als plastisches Hörbeispiel darf guten Gewissens die Single „Nachtbaden“ empfohlen werden), aber dennoch mit den alten Tugenden „eingängige Hooks“ und „mitsingbare Texte“ ausgestattet. Die Reise geht weiter, denn mit der CD „Frieden im Krieg“ ist für Madsen längst noch nicht das Ende erreicht. -er/pat

Mi, 14.1., 21 Uhr, Substage – präsentiert von INKA
www.substage.de
www.madsenmusik.de
www.myspace.com/madsenband

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Portugal. The Man

Popkultur // Artikel vom 24.09.2017

Der Alaska-Vierer untermauert seinen Exotenstatus.

>   mehr lesen...




Sawt Out

Popkultur // Artikel vom 24.09.2017

2006 improvisierte Mazen Kerbaj auf der Trompete zu den Klängen der Bomben, die über seine Heimat Beirut fielen, und veröffentlichte die Tonaufnahme.

>   mehr lesen...




The Cat’s Back

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Die energiegeladene Allroundkünstlerin und Musikerin, die früher professionelle Trapezkünstlerin war, bringt mit Akkordeon und ihrer Stimme im Intensivformat Blues, Folk, Rock’n’Roll und Balladen auf die Bühne.

>   mehr lesen...




„Laut & Leise“-Festival 2017

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Vergangenen Herbst Jahr hat das Substage mit der ersten „Laut & Leise“-Ausgabe sein Café feierlich eingeweiht.

>   mehr lesen...




Wir (punk)rocken das!

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Das Benefizfestival der Supportzone Multiple Sclerosis spezifiziert zur zweiten Ausgabe sein Motto.

>   mehr lesen...




Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...