Maifeld Derby Festival 2012

Popkultur // Artikel vom 16.05.2011

Die Festivalsommersonne geht 2011 in Mannheim auf: beim ersten „Maifeld Derby Festival“.

Die Zirkuszelt-Hauptbühne eröffnen die Karlsruher Düsterrocker Diego. Dann spielen Ra Ra Riot (Indie-Pop) und die wunderbare Wallis Bird, bevor die Norwegerinnen Katzenjammer (Foto) zu ihrer schrägen Mischung aus Pop, Balkan, Folk und Rock ansetzen. Rausschmeißer: Yucca (Electro-Pop).

Am Sa folgen Fnessnej (Postrock/Atari-Elektro), Lulu And The Lampshades (Gospel-Folk), die Pop-Synthie-Schrauber Mikroboy, Slut, Get Well Soon mit Band und die beiden Elektro-Pop-Duos Hundreds und LCMDF.

Dazu gibt’s ein separates Open-Air-Bühnen-Programm und eine dritte Songwriter-Literatur-Kurzfilm-Bühne im überdachten Reitstadion. Dort lesen u.a. Lena Gorelik, Sabine Scholl und Julya Rabinowich. -pat

20./21.5., 17 Uhr (Fr), 15 (Sa), Maimarktgelände Mannheim
www.maifeld-derby.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.