Maja & The Jacks

Popkultur // Artikel vom 09.03.2018

Für erdigen Pop und warmen Soul mit leicht jazzigem Einschlag steht die Freiburger Multikultiband um Sängerin Maja Marchesiello.

Ihre neben Gitarre, Klavier und Percussion auch mal durch Cello und Ukulele angereicherten luftig-eingängigen Melodien entbehren nicht einer sanften Melancholie und schmiegen sich so an die nachdenklichen Lyrics zwischen Fernweh und Angekommensein. -pat

Fr, 9.3., 20 Uhr, Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.