Max Turner

Popkultur // Artikel vom 30.05.2018

Max Turner kommt rum.

Nach Lebensstationen in Hamburg, Berlin, Barcelona und Südindien lebt der Halbschotte und wütende Buddhist nun in Paris – und macht wie immer Musik. Seine aktuellen Baustellen: Southern Rap und Chicago Soul.

Zuvor machte er schon Hip-Hop mit den Puppetmastaz, war Frontmann der Dub-Formation The Meteorites und releaste beim Schrägpopper Felix Kubin. Ein echter Turner zwischen den Welten also. Im Anschluss legt die Große Rhythmusshow auf. -fd

Mi, 30.5., 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.