Max Turner

Popkultur // Artikel vom 30.05.2018

Max Turner kommt rum.

Nach Lebensstationen in Hamburg, Berlin, Barcelona und Südindien lebt der Halbschotte und wütende Buddhist nun in Paris – und macht wie immer Musik. Seine aktuellen Baustellen: Southern Rap und Chicago Soul.

Zuvor machte er schon Hip-Hop mit den Puppetmastaz, war Frontmann der Dub-Formation The Meteorites und releaste beim Schrägpopper Felix Kubin. Ein echter Turner zwischen den Welten also. Im Anschluss legt die Große Rhythmusshow auf. -fd

Mi, 30.5., 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL