Maybebop

Popkultur // Artikel vom 16.05.2014

Mit der Ansage „Weniger sind mehr“ lacht das Quartett den großen Chören ins Gesicht.

Maybebop pflegt die Vierstimmigkeit zwischen Countertenor und Kellerbass. A cappella singen sich die norddeutschen
Jungs durch ihr Repertoire vom (fast) klassischen Erlkönig über den musikalischen Liebesbrief bis zum Appell „Esst mehr Insekten“ („Seidenraupen werden kurz frittiert, Kakerlaken lieblich karamellisiert...“), und erneut zeigen sie sich so wandelbar, wie man sie seit einem Dutzend Jahren kennt! -bes

Fr, 16.5., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.