Medeski Scofield Martin & Wood

Popkultur // Artikel vom 01.07.2007

Vorhang auf für den einzigen Deutschland-Gig dieses illustren Quartetts: Medeski Martin & Wood brachten dem Jazz Anfang der 90er nach Jahren synthetischer Kälte den Funk und die Hipness zurück, lange, bevor der Begriff NuJazz überhaupt existierte.

Ein Deal bei Blue Note war die Folge. John Scofield ist eine Institution im Jazz, nicht nur auf seiner Gitarre. 1998 kam es zur ersten Zusammenarbeit, als MMW Scofield auf dessen Album "A Go Go" als Begleitband und Jungbrunnen dienten.

2006 erschien dann "Out Louder" als Gemeinschaftsprojekt auf Augenhöhe, denn MMW zählen mittlerweile selbst längst zu den Etablierten. Die Energie des Rock, gepaart mit improvisierender Spielfreude und satten Grooves – die Stimmung im Konzertzelt dürfte an diesem Abend überkochen! -th

Mo, 2.7., 20.30 Uhr, Tollhaus/Zeltival
www.zeltival.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 10.10.2018

Vom 10. bis 13.10. geht das vom hiesigen Jazzclub ausgerichtete „Jazzfestival Karlsruhe“ in die fünfte Runde – nun neben dem ZKM auch an weiteren Spielorten.





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit dreifacher Frauenpower tritt das Stuttgarter Rock’n’Roll-Quartett Gracefire an.





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Die „Schweinerock-geschwängerte Punkrock-Dampflok“ ist nach Terrorfett der letzte Schrei aus der Hackerei!





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.