Melt-Banana & Prong

Popkultur // Artikel vom 24.11.2016

Mit ihrem 94er Debüt „Speak Squeak Creak“ haben die Tokioter Melt-Banana den Japan-Core geprägt.

Vor die rasanten Stop-And-Go-Beats und eine Gitarrenarbeit, die in erster Linie durchs geschickte Verwenden loopender Sequencer und Whammy-Effekte glänzt, schiebt sich der fiepsig-schrille, abgehackte und manchmal fast manische englischsprachige Gesang von Frontfrau Yasuko Onuki.

Wer anschließend noch genug Power hat, nimmt unbedingt die New Yorker Hardcore-Punk-Veteranen Prong mit: Das Trio um Gitarrist und Sänger Tommy Victor rifft auf „X – No Absolutes“ trotz der zuletzt ungewöhnlich hohen VÖ-Schlagzahl wieder wie nix Gutes! -pat

Melt-Banana: Do, 24.11., Prong: Fr, 25.11., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 10.10.2018

Vom 10. bis 13.10. geht das vom hiesigen Jazzclub ausgerichtete „Jazzfestival Karlsruhe“ in die fünfte Runde – nun neben dem ZKM auch an weiteren Spielorten.





Popkultur // Tagestipp vom 26.09.2018

Wenn Herbert Joos den ZKM-Kubus bespielt, darf man sich sicher sein.





Popkultur // Tagestipp vom 24.09.2018

Die Band um Klarinettist Wolfgang Meyer gehört mit Peter Lehel (Saxofon), Thilo Wagner (Piano) und Thomas Stabenow (Bass) quasi zum Inventar der Hemingway Lounge.





Popkultur // Tagestipp vom 24.09.2018

Zwei Must-hears stehen als nächstes auf dem sommerpausenlosen Programm der „New Noise Konzerte“.





Popkultur // Tagestipp vom 24.09.2018

Dieses „Soulcafé“ ist kein Café, sondern die Bigband des Jazzclub-Vorsitzenden Niklas Braun, dem man zu seinem Mut nur gratulieren kann!