MILù

Popkultur // Artikel vom 02.04.2008

Seit dem Ende ihrer Band Mila Mar 2002 wandelt die stimmgewaltige (vier Oktaven!) Anke Hachfeld als MILù auf Solopfaden.

Nach dem Debüt "No Future In Gold" und der erfolgreichen Single "Die Liebe" mit Schiller gibt es seit Januar einen Nachschlag in CD-Länge: "Longing Speaks With Many Tongues" (Premium Records) schwebt ähnlich wie This Mortal Coil zwischen Dies- und Jenseits. -th

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.